Archiv

Artikel Tagged ‘Südafrika’

Grootbos Private Nature Reserve

27. Februar 2016 Kommentare ausgeschaltet

Nur knapp zwei Stunden östlich von Kapstadt auf dem Weg zur Garden Route und in der Nähe des Ferienortes Hermanus liegt das Grootbos Private Nature Reserve. Harmonisch gliedern sich die 13 aus Naturstein und Holz erbauten luxuriösen Suiten in die umliegende Natur ein. Das 1.000 Hektar große Naturreservat erstreckt sich über die Dünenausläufer der Walker Bay und bietet einen Panoramablick bis zum Kap der Guten Hoffnung. Die Strände des Atlantik befinden sich nur fünf Autominuten entfernt und laden zum Baden und zu ausgedehnten Spaziergängen ein. Der Flughafen Kapstadt ist etwa 160 Kilometer entfernt. Gäste des Grootbos Private Nature Reserve haben die Wahl zwischen der gemütlichen „Garden Lodge“ und der eleganten „Forest Lodge“. Die großzügigen Suiten in beiden Lodges sind hell und freundlich in Naturtönen eingerichtet. Jede Suite bietet einen gemütlichen Wohnbereich, ein geräumiges Schlafzimmer, eine großzügige Holzterrasse mit schönem Blick über Walker Bay und ein elegantes Badezimmer. Die Garden Lodge mit insgesamt elf modernen Suiten ist ganz im afrikanischen Stil gehalten. Fernrohre ermöglichen Gästen einen guten Ausblick auf die umliegenden Landschaften und die Bücherei bietet eine umfassende Auswahl an Fachliteratur zum Thema Natur. Die Forest Lodge – etwas moderner im Stil – beherbergt neben zehn Suiten im Hauptgebäude ein Restaurant, ein Bistro und eine Bar mit Blick auf Walker Bay. In den Restaurants der beiden Lodges serviert der Koch kulinarische Köstlichkeiten wie Langusten, fangfrischen Fisch sowie Gemüse und Salate aus eigenem Anbau. Zum ausgiebigen Frühstück genießen Gäste beispielsweise frisch gebackenes Brot und auf Grootbos hergestellten Honig oder lassen sich einen Picknickkorb für den Strand zubereiten. Das mehrfach ausgezeichnete Hotel bietet sich insbesondere für Naturliebhaber und Familien an, welche die Tier- und Pflanzenwelt kennen lernen möchten und gleichzeitig Entspannung, ausgezeichnete Gastronomie und ein schönes Ambiente schätzen. Zu schade für einen kurzen Aufenthalt – hier sollte man mindestens 3 Nächte bleiben!

Strand in Strand

27. Februar 2016 Keine Kommentare

Das Örtchen heisst tatsächlich so. Auf dem Weg von Wedgeview nach Gainsbaai, unserer letzten Station unserer Südafrika Reise, haben wir Halt in Strand am Strand gemacht.
Von den ersten Anfängen im Jahre 1714 hat sich Strand bis heute zu einer blühenden Ferien- und Geschäftsstadt entwickelt.Der Strand erstreckt sich 5 km entlang der „Melk Bay“, mit einem Minigolfplatz und zwei großen Gezeitenbecken. Surfen und Schwimmen in Strand selber sind der beliebteste Freizeitvertreib, während die Küstenlinie zwischen Strand und Rooiels sehr populär bei Anglern und Tauchern ist.

Besuch auf dem Weingut Longridge zum Abendessen

27. Februar 2016 Keine Kommentare

Longridge ist eines der führenden Weingüter im Herzen der Cape Winelands in der Nähe von Stellenbosch und befindet sich am Fuße des Helderberg Mountain. Dieses gesegnete kleine Fleckchen Erde ist ideal für die Produktion von Spitzenweinen, die vielfach ausgezeichnet wurden, z.B. der Chenin Blanc vom SA Top 100.

Johan’s at Longridge Restaurant & Wine Bar
Die Küche ist von fruchtbarem Boden umgeben, auf dem Gemüse, Wein, Früchte und Kräuter gedeihen. Die Köche stellen ihr Können unter Beweis, indem sie nur das Beste der Saison für ihre Gerichte verwenden.
Wein zum Kosten: Longridge Brut Cap Classique 2007
Unverkennbares Gericht: Ein Salat, frisch aus dem Garten gepflückt.
Tipp: Die Außenterrasse ist einfach atemberaubend.
Eikendal Road | an der R44 zwischen Somerset West und Stellenbosch | +27 (0)21 855 2005

3. April, Cape Point, Point of Good Hope und Chapmans Peak

22. April 2011 Keine Kommentare

Tagestour zum Kap der guten Hoffnung und Cape Point, der gar nicht der südlichste Punkt Südafrikas ist. Auf dem Rückweg über den legendären Chapmans Peak zurück nach Cape Town. Zwischendurch noch einen leckeren Pfannkuchen bei Harrys Pancakes in Hout Bay, gibt es süss und herzhaft. 🙂

Cape Point